Die richtige Yogatasche kaufen

veröffentlicht am 29. August 2016 in Allgemein von
yogataschen kaufen

Die richtige Yogatasche zu kaufen ist bei der Anzahl an Taschen auf dem Markt gar nicht so einfach. Ein Yogatasche hat einen simplen Zweck und das ist der Transport der eigenen Yogamatte. So ist die Matte zum einen geschützt und zum Anderen rollt sie sich beim Transport natürlich auch nicht auf. Eine Yogatasche macht den Transport auch durch den Tragegurt einfach. Meist kann die Tasche so bequem über die Schulter geworfen werden und angenehm von A nach B transportiert werden.

Yogataschen sind einfach praktisch

Die eigene Matte ist natürlich einfach die liebste Matte. Während man heute in fast jedem Yogastudio auch Yogamatten ausleihen kann, entscheiden sich die meisten Yogis dennoch ihre eigene Yogamatte mitzubringen und das aus gutem Grund. Die eigene Matte kennt man einjach. Man hat sich an sie gewöhnt und sie gibt einem den nötigen Support. Grade ältere Matten, welchen einen schon länger begleiten können nicht wirklich ersetzt werden. Man ist halt ein super Team!

Grade die hochwertigeren Matten liegen einem auch irgendwie am Herzen und mit einer gut verpackten Matte ist man dann doch um einiges beruhigter.

Für jede Yogamatte gibt es auch die richtige Tasche

Yogamatten unterscheiden sich vor Allem in der Größe und haben unterschiedliche Längen und Breiten und auch unterschiedliches Gewicht. Während unterschiedlich lange Yogamatten sich, abgesehen vom Gewicht, aufgerollt natürlich nicht wirklich unterscheiden, machen zum Beispiel Unterschiede in der Länge dann doch einen enormen unterschied.

Vom Gewicht her können sich Yogamatten auch sehr unterscheiden. Während eine Standard Reiseyogamatte aus PVC grade mal ein halbes Kilo wiegt, kann eine Kautschuk Yogamatte auch mal gut 4 Kilo wiegen. Jeder Mattentyp ist anders und benötigt auch die passende Tasche.

Natürliche Baumwolle oder doch eher wetterfestes Nylon

Bereits beim Material fangen die Unterschiede an. Während Baumwolle zwar sehr robust und vor Allem ökologisch ist, hat eine Nylontasche den Vorteil, dass diese weit aus leichter ist und auch schmutzabweisend. Wer also die Wahl hat, hat auch die Qual. Die meisten Taschen auf dem Markt sind jedoch aus Baumwolle, das diese meist einen wertigeren Eindruck machen.

Yogataschen mit Mustern

Fashion ist grade auch in der Yogawelt groß geschrieben und so sieht man auch mehr und mehr Yogamatten mit Mustern und Mädels in hübschen Yoga Pants mit echtem WOW-Effekt. Genauso gibt es mitlerweile auch Designer-Yogataschen mit Aufdrucken und Mustern für ein Extra an Inspiration.

Solche Yogataschen mit Print sehen gut aus und sorgen für ein Lächeln zwischen durch. An Aufdrucken findet man unter den Taschen so ziemlich Alles. Voll im Trend ist natürlich hier das OM-Zeichen aber natürlich sind auch Chakren oder indische Gottheiten als Aufdrucke zu finden. Alles ist also da.

Big-City-Life-Style

Mehr und mehr sieht man auch die beliebten City Bags und Maxi Bags für Yogataschen. Praktisch über der Schulter hängend sehen die Dinger schon sehr lässig aus. Praktisch nätürlich auch das Mehr an Platz, da die Dinger auch echt groß sind. Hübsch bedruckt in trendigen Farben kann man mit den Taschen eher die kleinen leichten bis Standard Yogamatten transportieren. Da die Taschen grade bei grossen Matten, die raus schauen dann doch etwas einseitig belastet sind, kann die Tasche dann bei längerem tragen doch etwas unpraktisch sein aber dafür sind solche Taschen ja auch nicht gedacht sondern eher für den kurzen Weg vom Auto zum Fitnessstudio.

“Taschenöffnung oben oder quer?”

Die meisten Yogataschen unterscheiden sich am ehesten durch Farben und Muster aber ein weiterer großer Unterschiede ist die Taschenöffnung. So wie zum Beispiel bei der Yogistar – Yogatasche Basic haben die meisten Taschen haben die Öffnung am oberen Ende der Tasche. So muss die Matte quasi eingerollt in die Tasche “gefädelt” werden.

Wer es beim Ein- und Auspacken noch komfortabler mag sollte sich am Besten für eine Tasche wie die DoYourYoga – Yogatasche Sunita Basic entscheiden, dessen Öffnung quer über die ganze Tasche verläuft. So kann die eingerollte Matte ganz bequem in die offene Tasche gelegt werden und diese wird dann einfach mit einem Reisverschluss geschlossen.

“mit oder ohne Zusatztaschen?”

Die meisten Yogataschen haben keine zusätzlichen Taschen und somit keinen zusätzlichen Stauraum. Hier gibt es aber auch gute Yogataschen Lösungen mit Zusatztaschen. Die DoYourYoga – Yogatasche Sharmila zum Beispiel bietet praktische zusätzliche Taschen für ein paar zusätzliche Kleinigkeiten.

Wer mehr Platz in seiner Tasche benötigt, für den gibt es auch praktische Tragetaschen wie die DoYourYoga – Yogatasche Mahavir. Hier passt neben der Yogamatte selber auch größeres, wie der Yogablock und die Wasserflasche mit rein.

Fazit

Die richtige Yogatasche kaufen ist nicht schwer. Wichtig ist es, das man sich vorher Gedanken macht, wieviel Platz man benötigt und wieviel Wert man auf Handlichkeit legt. Neben vielen verschiedenen Farben gibt es auch viele Variationen. Aber wichtig im Alltag bleibt Stauraum und die Taschenöffnung für eine angenehme Handhabung.

Top 10 der Yogataschen

BILDPRODUKTBEWERTUNGBESCHREIBUNGPREISANGEBOT
1 DoYourYoga Yogatasche Ghanpati DoYourYoga – Yogatasche Ghanpati
Produktbeschreibung € 24,99 * * inkl. MwSt. | am 29.11.2017 um 21:15 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*
2 Bodhi – Yogatasche Namaste
Produktbeschreibung € 19,21 * € 19,95 * inkl. MwSt. | am 29.11.2017 um 21:15 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*
3 Blue Dove Yoga - Yogatasche Blue Dove Yoga – Yogatasche
Produktbeschreibung € 13,54 * * inkl. MwSt. | am 29.11.2017 um 21:15 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*
4 DoYourYoga - Yogatasche Perdita DoYourYoga – Yogatasche Perdita
Produktbeschreibung € 24,99 * * inkl. MwSt. | am 29.11.2017 um 21:15 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*
5 Bausinger – Yogatasche – 75cm
Produktbeschreibung € 24,50 * * inkl. MwSt. | am 29.11.2017 um 21:15 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*
6 Bausinger – Yogatasche – 80cm Bausinger – Yogatasche – 80cm
Produktbeschreibung € 23,00 * * inkl. MwSt. | am 29.11.2017 um 21:15 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*
7 DoYourYoga Yogatasche Sunita DoYourYoga – Yogatasche Sunita
Produktbeschreibung € 17,99 * * inkl. MwSt. | am 29.11.2017 um 21:15 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*
8 DoYourYoga Yogatasche Indra DoYourYoga – Yogatasche Indra
Produktbeschreibung € 34,99 * * inkl. MwSt. | am 29.11.2017 um 21:15 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*
9 DoYourYoga Yogatasche Mahavir DoYourYoga – Yogatasche Mahavir
Produktbeschreibung € 41,99 * * inkl. MwSt. | am 14.12.2017 um 17:37 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*
10 DoYourYoga Yogatasche Sunita Basic DoYourYoga – Yogatasche Sunita Basic
Produktbeschreibung € 17,99 * * inkl. MwSt. | am 29.11.2017 um 21:15 Uhr aktualisiert bei Amazon kaufen*

Die passenden Taschen für deine Yogamatte und Zubehör selber machen

Die Vielfalt der Yogataschen von den verschiedenen Herstellern ist groß. Ob Designertaschen oder eher schlicht. In Übergrösse oder doch eher die Schrägtasche für die Yogamatte. Es gibt wirklich für jeden Geschmack irgendwo die richtige Tasche.

Wer aber eine wirklich einmalige Tasche haben möchte, das gewisse Etwas sucht und sich auch nicht vor etwas Arbeit scheut, der hat auch die Möglichkeit sich seine Tasche selber zu basteln. Der einfache Aufbau und die schlichten Anforderungen an eine Yogatasche machen diese zu einem idealen Objekt für Bastler.

 


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare